Ultraschall-Therapie

Ultraschall für die Schönheit

Bei der Ultraschall-Anwendung handelt es sich um ein mechanisches Verfahren. Auf die Hautzellen wirken die Schallwellen wie eine Mikromassage. Durch diese „innere Massage“ werden im Gesichtsbereich die Zellen bis zur Lederhaut erreicht.

Abhängig von Frequenz und Stärke wirken die Ultraschallwellen unterschiedlich tief im Gewebe. So können auch tiefere Hautregionen, wie das Unterhautfettgewebe, erreicht werden.

Die Kontaktplatte des Anwendungskopfes wird in Schwingung versetzt. Die Schwingungen erfolgen bis zu 1 Mio. mal pro Sekunde (1 MHz) und befinden sich damit im nicht hörbaren Ultraschallbereich.

Durch die Ultraschall-Anwendung entstehen grundsätzlich 4 Effekte:

  1. Mechanische Wirkung durch Mikromassage (z.B. Entspannung der Muskulatur)
  2. Thermische Wirkung durch Reibungswärme (z.B. Aktivierung des Stoffwechsels)
  3. Biochemische Auswirkung (z.B. Verbesserung der Durchlässigkeit der Zellwände)
  4. Sonophoretische Wirkung: Wirkstoffe können durch die Ultraschallbehandlung in tiefere Hautschichten eingeschleust werden und somit eine bessere Wirksamkeit zeigen
Unsere Produkte für die Ultraschall-Therapie:

MEDISON